KATASTROPHENSCHUTZ

Für alle Aufgaben des Notfallmanagements und Maßnahmen von Bund, Ländern und Gemeinden in Deutschland zum Schutz der Bevölkerung.

Schutzanlagen

Protective Structures ist ein ziviler Infrastrukturschutz gegen natürliche oder vom Menschen verursachte Stöß

Gesundheitsschutzmaßnahmen

Gesundheitsaktivitäten Minimale Schutzmaßnahmen für alle Abfallarbeiter, die mit zytotoxischen Abfällen umgehen.

Kulturgüter schützen

Der Schutz des Kulturgutes in Zeiten von bewaffneten Konflikten oder Besetzungen ist von großer Bedeutung, da dieses Eigentum das Leben und die Geschichte widerspiegelt.

NOTFALLPLANUNG

Die privaten Hilfsorganisationen, die technische Hilfe und andere, das Bewusstsein für die Notwendigkeit der Prävention sind in Deutschland zumindest teilweise noch nicht entwickelt.

SICHERHEITSHINWEISE

Der Zivilschutz, der von Freiwilligen geleistet wird, ist in Deutschland eine der wichtigsten und stabilsten Säulen in der Architektur des Katastrophenschutzes.

MEDIZINISCHE SEITE

Gesundheitsschutz ist nach dem Grundgesetz ein Gut, dessen Schutz hohe Priorität hat; jeder hat das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit.

Katastrophenschutzdienste Pflegedienst und Medizinischer Dienst, der sie flexibler und erweiterbarer macht.

NOTFALLPLANUNG UND NOTFALLVORSORGE

Der Schutz der Gesellschaft muss mit der Erstellung von Gefahren- und Risikoanalysen beginnen, die einen ganzheitlichen Ansatz verfolgen, d.h. die eine Vielzahl von Ebenen umfassen und interdisziplinär sind.

KONTAKT

AUS UNSEREM BLOG

Wann macht Smarthome überhaupt Sinn?

Es ist in aller Mund und auch auf Plattformen wie amazon.de sind immer mehr Angebote zu finden, die mit dem Thema Smarthome gehören. Dazu gehören beispielsweise WLAN-Glühbirnen, die einfach schon so gekauft werden können und dann nur mithilfe einer App gesteuert werden.

Doch dann gibt es auch wieder die Kritiker, die danach fragen, ob man ein smartes Zuhause braucht. Sie verweisen darauf, dass man sich angreifbar macht, wenn man so viel verbundene Technik in seinem Haus hat. Das würde Hackern nur gefundenes Fressen bieten.

Außerdem sagen sie, dass wir Menschen dadurch nur noch bequemer werden würden. Anstatt ein paar Schritte zum Lichtschalter zu gehen, würde man jetzt also einen Knopf auf seinem Handy drücken oder das per Sprachsteuerung befehlen. Doch ist es nicht nervig, immer wieder durch die Wohnung rufen zu müssen? Viele können sich sicherlich vorstellen, wie jemand pausenlos durch das Haus brüllen muss, weil die Sprachsteuerung nicht reagiert.

Wie einfach wäre es da doch gewesen, einfach einen Schalter zu drücken. Das ist zumindest die Seite der Kritiker. Doch dann gibt es auch die Befürworter, die in der neuen Technologie auch einen großen Nutzen sehen. Gerade behinderte oder eingeschränkte Personen können von solchen modernen Systemen profitieren.

Doch was sind denn nun genau die Vor- und Nachteile vom Smarthome? Woher weiß ich, ob dieses Konzept überhaupt etwas für mich ist?

Vorteile vom intelligenten Zuhause

Ein großer Vorteil ist sicherlich die Energieeffizienz, welche durch diese Technologie erst möglich gemacht wird. Wenn Sie beispielsweise vergessen haben, dass Licht auszuschalten, ist dies ab jetzt kein Problem mehr. Das kann nämlich einfach von Zuhause aus erledigt werden. Heizungen und Fenster können so gesteuert werden, dass sie möglichst viel einsparen und es trotzdem schön warm ist, wenn sie wieder nach Hause kommen. Tatsächlich kann durch ein Smarthome sehr viel Energie gespart werden, wenn viele Haushaltsgeräte mit dem System verbunden werden. Homeandsmart ist hier das Stichwort.

Ein weiterer Aspekt ist, dass es ein sehr großer Alltagshelfer sein kann. Gerade in großen Familien kann ein solches System Goldwert sein. Waschmaschine und Saugroboter lassen sich bequem von unterwegs steuern, viele Dinge sind dann schon erledigt, wenn man nach Hause kommt.

Wer sich ein bisschen Luxus bescheren möchte und zudem seine eigene Wohnqualität verbessern möchte, der ist beim Smarthome genau richtig. Durch die vielen möglichen Ergänzungen kann alles genau so gestaltet werden, wie man es selbst gerne haben möchte.

Auch erhöhte Sicherheit ist ein Faktor. Durch das Smarthome werden viele Geräte direkt abgeschaltet, von ihnen kann dann keine Gefahr mehr ausgehen. Es passieren jährlich in Deutschland viele Unfälle mit Haushaltsgeräten, weil sich diese auch mal entzünden können. Ein Smarthome würde in einem solchen Fall außerdem Alarm schlagen. Im Notfall bekommt man also schnell etwas von der Lage mit.

Nachteile vom Smarthome

Auch wenn ein intelligentes Zuhause viele Vorteile mit sich bringt, ist es durchaus mal interessant zu sehen, wie es sich mit den Nachteilen verhält und ob diese sehr störend sind.

Ein großer Faktor ist zunächst, dass die Einrichtung vom Smarthome sowohl sehr kosten- als auch zeitintensiv sein kann. Dieser Aufwand lässt sich zunächst auch gar nicht richtig einschätzen. Man sollte sich also darauf gefasst machen, etwas mehr Geld in die Hand zu nehmen, je nachdem was für eine Ausstattung man sich wünscht.

Ein weiteres Manko ist oftmals die fehlende Kompatibilität. Es muss also genau geschaut werden, ob dieses eine Gerät auch wirklich kompatibel mit dem gesamten System ist. Oftmals funktionieren andere Geräte nicht reibungslos oder es kommt zu anderen Störungen. Darauf sollte unbedingt geachtet werden.

Einige Menschen sprechen in diesem Zusammenhang auch gerne von unausgereifter Technik und das lieber noch einige Zeit gewartet werden sollte.

Trotz der wenigen Nachteile, die es gibt, wird das Smarthome aber immer beliebter bei den Deutschen.

Wie verhält man sich in Notfallsituationen richtig?

In diesem Artikel gehen wir auf das richtige Verhalten bei Gewitter, Brandschutz und Hochwasser ein.

Dadurch, dass man diese Situationen meist nicht beeinflussen kann, sollten Sie zumindest die wichtigsten Punkte zum richtigen Verhalten wissen.

Hier finden Sie interessante Infos zum Katastrophenschutz: https://ee3-duisburg.eu/katastrophenschutz/.

Verhalten bei Unwetter und Gewitter

Sind Sie während eines Gewitters draußen, dann sollten Sie ungeschützte Orte und offenes Gelände mit Antennen usw. vermeiden. Im Auto sind Sie während eines Gewitters sicher.

Bei Wirbelstürmen ist es wichtig, dass Sie im Haus alle Rollläden herunterlassen und sich von ungeschützten Öffnungen fernhalten.

Nachdem Unwetter sollten Sie alles dokumentieren, was beschädigt worden ist, um es später mit der Versicherung abklären zu können. Sind Personen verletzt rufen Sie den Notdienst.

Verhalten bei Hochwasser

Ist starker Regenfall gemeldet bereiten Sie sich gut vor. Kaufen Sie Sandsäcke ein, die Eingänge vor herein fließendem Wasser schützen können. Außerdem sollte Sie sich einen Campingkocher, eine Taschenlampe oder ein batteriebetriebenes Radio kaufen.

Vorbereitung: Haben Sie einen Keller, dann müssen Sie unbedingt alle wichtige Dinge herausnehmen, um sie zu schützen.

Die Abpumparbeiten sollten Sie erst dann starten, wenn der Grundwasserspiegel gesunken ist.

Verhalten im Brandfall

Installieren Sie Rauchmelder in Ihrer Wohnung, sodass Sie sofort darüber informiert sind, wenn es brennt.

Lassen Sie keine Kerzen brennen, wenn Sie nicht im Raum sind.

Außerdem ist es sehr wichtig, dass Sie eine Löschmatte oder einen Feuerlöscher im Haus haben.

Sie sollten nur dann das Feuer löschen, wenn Sie dadurch nicht gefährdet werden. Falls dies nicht möglich ist, verlassen Sie den Raum und rufen Sie die Feuerwehr an.

Sicherheit im Alltag und im Beruf

Neben diesen Notfallsituationen sollten Sie auch im Alltag gewisse Sicherheitsmaßnahmen berücksichtigen. Wenn Sie beispielsweise auf dem Dach etwas reparieren möchten, sollten Sie sich vorher darüber informieren, wie Sie sich selbst nicht in Gefahr bringen.

Auch an den Arbeitsstellen gibt es bestimmte Sicherheitsmaßnahmen, die eingehalten werden müssen. Wie man beispielsweise eine Baustelle richtig absichert, lesen Sie hier.

Fazit!

In unvorhergesehenen Situationen tendieren viele Menschen dazu panisch zu werden. Dank der hilfreichen Tipps schaffen Sie es aber in Zukunft sich gut zu verhalten und ruhig zu bleiben.

Katastrophenschutz

Notfall-Lichter


Notbeleuchtung, technisch bekannt als Fluchtbeleuchtung, erleichtert das sichere Verlassen des Gebäudes, wenn die normale Beleuchtung ausfällt. Eine unabhängige Stromquelle versorgt es mit Strom. Die meisten Notbeleuchtungen halten 3 Stunden, gerade genug für Notevakuierungen oder Reparaturen. Notleuchten verwenden wiederaufladbare Batterien.


Sie bereiteten auch gefährliche Ausrüstung vor der Evakuierung vor. Feuerwehrleute verwenden im Notfall auch Notleuchten für Such- und Rettungsaktionen. Notbeleuchtungen werden am häufigsten in Gebäuden eingesetzt, in denen Menschenmengen häufig sind.


Nach den Vorschriften des Zivilschutzes sind in Gebäuden mit hoher Belegung Notbeleuchtungen vorgeschrieben. Wohngebäude wie Hostels, Hotels und Apartments benötigen ebenfalls eine Notbeleuchtung. Die meisten Bauvorschriften in anderen Ländern erfordern die Installation in älteren Gebäuden.

 


Anforderungen an die Notbeleuchtung


Wie vom Zivilschutz gefordert, muss die Notbeleuchtung die Fluchtwege anzeigen und in Notfällen für die Beleuchtung zu und durch diese Fluchtwege sorgen. Sie können auch so positioniert werden, dass Feueralarmauslöser und Feuerlöscheinrichtungen bei Notevakuierungen problemlos lokalisiert werden können. Notbeleuchtungen müssen auch so belastbar sein, dass im Falle eines Unfalls Sicherheitsmaßnahmen ergriffen werden können.
Glühlampen wurden zunächst als Notlichter, vor Leuchtstofflampen eingesetzt. Heute werden hauptsächlich

Leuchtdioden (LEDs) eingesetzt. Sie ermöglichen eine diskretere Notbeleuchtung und weisen zudem eine überlegene Leistung auf. LEDs halten länger und erfordern weniger Wartung. Notbeleuchtungen spielen zwei wichtige Rollen: Flucht- und Bereitschaftsbeleuchtung. Die Fluchtbeleuchtung beleuchtet häufig drei Punkte: Fluchtweg (die Ausfahrt muss eindeutig gekennzeichnet sein), offener Bereich und Hochrisikobereich.
Notbeleuchtungen müssen nur geringfügig gewartet werden, um in Form zu bleiben. Sie sollten täglich einer Sichtprüfung unterzogen werden, um sicherzustellen, dass sie bereit sind. Während monatliche Tests durchgeführt werden sollten, um sicherzustellen, dass alle Notleuchten korrekt leuchten (Lampen und Batterien funktionieren). Jährliche Tests sollten an den Lampen durchgeführt werden, um sicherzustellen, dass alle Notleuchten erfolgreich leuchten und die erforderliche Leuchtdauer (3 Stunden) vollständig erreichen.


Modi der Notbeleuchtung


Es gibt drei Hauptmodi für die Notbeleuchtung: die aufrechterhaltenen, nicht aufrechterhaltenen Notlichter und die aufrechterhaltenen Notlichter


1. Gepflegte Notbeleuchtungen:


Diese Leuchten sind immer an und leuchten für die Mindestnotfalldauer (normalerweise 3 Stunden) nach einem Stromausfall. Aufrechterhaltene Fluchtlichter werden an Versammlungsorten wie Kinos, Clubs, Einkaufszentren und Einkaufszentren verwendet.
Sie ermöglichen es den Menschen, sich mit den Rettungswegen vertraut zu machen. Bei eingeschalteter Beleuchtung können durchgebrannte Glühbirnen sofort erkannt werden. Ausgangslichter werden meist als Dauerlichter betrachtet.


2. Nicht gewartetes Notlicht:


Eine nicht gewartete Notleuchte leuchtet nur bei einem Stromausfall auf, und obwohl sie auch für die erforderliche Mindestnotfalldauer leuchtet, wurde sie möglicherweise von der Öffentlichkeit nicht bemerkt, bevor der Stromausfall nicht fehlerhaft war. Nicht gewartete Notbeleuchtungen befinden sich wahrscheinlich an weniger belebten Orten wie Büros, Geschäften und Fabriken.


3. Dauerlicht oder kombiniertes Notlicht:


Eine dauerhafte Notbeleuchtung schaltet sich ein, wenn das Stromnetz ausfällt. Es hat auch eine “normale” Lampe, die immer auf der Grundlage eines Schaltereingangs geschaltet wird.

VERSCHIEDENE ARTEN VON EMS-DIENSTEN

 

Rettungs- oder Rettungsdienste sind Rettungsdienste, die Krankheiten und Verletzungen behandeln, die sofortige medizinische Hilfe benötigen. Sie bieten Behandlungen außerhalb des Krankenhauses an und bringen Sie zur endgültigen Versorgung. EMS kann einfach durch einen Anruf erreicht werden, der die Kontrollstelle erreicht und sofort die geeignete Rettung auslöst. Das UMS kommt zuerst zum Einsatzort und leistet dringende medizinische Hilfe für alle, die diese benötigen. Falls erforderlich, werden sie sofort ins nächstgelegene Krankenhaus gebracht.

Die Arten von Dienstleistungen, die EMS anbietet, unterscheiden sich von Land zu Land. Diese Schwankungen führen zu großen Unterschieden im Pflegestatus. Einige Dienste, die EMS-Dienste anbieten, sind:

Ambulanzdienste der Regierung


Regierungskrankenwagen sind Krankenwagen, die von der Regierung zur Verfügung gestellt werden. Sie sind in der Regel nur in großen Städten und Ländern anzutreffen, in denen der Rettungswagen unter das nationale Gesundheitssystem fällt. Sie werden auch als dritte Dienstleistung bezeichnet. Diese staatlichen Rettungsdienste müssen wie alle staatlichen Feuer- oder Polizeidienststellen Zivilprüfungen ablegen.

Feuerwehr- oder Polizeidienste

 


In einigen Ländern werden Krankenwagen von örtlichen Feuerwehr- oder Polizeidiensten betrieben, am häufigsten jedoch in Amerika. Ein Großteil der Rettungswagen ist Teil der Feuerwehren.

Charity Ambulance Services


Wohltätigkeitsorganisationen betreiben auch Rettungsdienste von Freiwilligen und bezahlten Mitarbeitern. Sie sind mit Feuerwehren verbunden; Sie sind darauf spezialisiert, Experten bei öffentlichen Versammlungen zu betreuen. Diese Ambulanzdienste nehmen auch Patienten auf Reisen mit, insbesondere wenn sie im Endstadium sind.

Privater Krankenwagen


Einige Krankenwagen werden von kommerziellen Unternehmen mit bezahlten Angestellten betrieben, die einen Vertrag mit Regierungen oder Krankenhäusern haben. Gesundheitswesen und die Versicherungsgesellschaft. Diese privaten Rettungsdienste bieten mit Hilfe ihrer Regierung Rettungsdienste für städtische und ländliche Gebiete an. In einigen Fällen handelt es sich bei diesen privaten Rettungsdiensten um einen Teil des staatlichen Katastrophenschutzplans, der auf die Reaktion, Behandlung und auch Genesung von UMS angewiesen ist.

Kombinierter Rettungsdienst


Diese Rettungsdienste sind an Orten wie Flughäfen und Hochschulen zu finden. Sie sind in Krankenwagenpflege und Brandbekämpfung geschult und fungieren auch als Friedensoffizier. Sie sind in kleineren Städten anzutreffen, in denen die Nachfrage und das Budget gering sind. Dank ihrer Multifunktionalität können sie die begrenzten Ressourcen optimal nutzen.

Krankenhausbezogene Dienstleistungen


Krankenhäuser stellen ihre eigenen Krankenwagendienste zur Verfügung, um der Gemeinschaft etwas zurückzugeben; Sie sind in der Regel unzuverlässig und kostenpflichtig. Sie sind häufig auf die Inanspruchnahme der vom Krankenhaus angebotenen Dienste angewiesen.

Interner Krankenwagen


Große Fabriken und Industriezentren wie Ölraffinerien, Brauereien und Chemiefabriken verfügen über Ambulanzdienste, die das Interesse und das Wohlergehen der Mitarbeiter schützen. Es werden oft als Notfallmaßnahmen im Brand- und Explosionsfall eingesetzt.

Katastrophenhilfe bei Naturkatastrophen

Die meisten Menschen kennen den Begriff „Überschwemmung“, sind sich jedoch der Gefahren einer Sturzflut möglicherweise nicht bewusst. Hochwasser ist eine der häufigsten Gefahren auf der ganzen Welt und kann sich langsam oder zumindest mit einer gewissen Warnung entwickeln.

Wie der Name schon sagt, treten Sturzfluten häufig schnell und mit hoher Geschwindigkeit auf und transportieren nicht nur Wasser, sondern auch Schutt, Steine ​​und Schlamm. Mit der Geschwindigkeit und Geschwindigkeit, mit der sie sich fortbewegen, können Sturzfluten schwere Schäden verursachen, Gebäude und Brücken zerstören, Bäume umstoßen und Trümmer weit ins Landesinnere tragen.
Hier sind die Dinge, die Sie wissen müssen, um mit einer Sturzflut fertig zu werden, falls Sie jemals einer begegnen:

Flash Flood Watch: Dies ist, wenn Bedingungen vorliegen, unter denen eine Sturzflut möglich ist. Sie werden diese Benachrichtigungen wahrscheinlich im Radio, Fernsehen und Internet hören. Halten Sie sich von tiefer gelegenen Gebieten, Schluchten, Brücken, Autobahnabfahrten, Flüssen und anderen Gewässern fern.

Sturzflutwarnung: Dies ist, wenn eine Sturzflut bevorsteht oder auftritt. Sturzflutwarnungen werden so bald wie möglich mit allen Mitteln an die Öffentlichkeit übermittelt.

So schützen Sie sich: Bei dieser Art von Katastrophe geht es vor allem darum, sich bewusst zu werden und zu wissen, wo sich die Bereiche mit hohem Risiko befinden:

• Sturzfluten treten besonders häufig in der Nähe von Wüsten- und Bergregionen auf. Wenn Sie also an diese Orte reisen, sollten Sie immer Ihre Notfallausrüstung dabei haben.


• Donner und Blitz können Vorboten von Sturzfluten sein. Seien Sie daher besonders vorsichtig, wenn Sie eines dieser Ereignisse bemerken.


• Wenn Sie campen, stellen Sie Ihr Zelt nicht auf und parken Sie nicht in Bachbetten.


• Wenn in Ihrer Region eine Sturzflutüberwachung durchgeführt wird, treffen Sie besondere Vorsichtsmaßnahmen, indem Sie Leitbleche oder Planen und Sandsäcke verwenden, um das Eindringen von Wasser in das Haus zu verhindern. Der Zivilschutz verfügt über ein hervorragendes Diagramm und Anleitungen dazu. Und wenn Sie Zeit haben, stellen Sie wertvolle Gegenstände in die hohen Regale oder in die zweite Etage Ihres Hauses.


• Versuchen Sie nicht, das Hochwasser zu überqueren, auch wenn es fest ist. Nur 6 Zoll Hochwasser können ausreichen, um Sie und Ihr Fahrzeug wegzuspülen.
So werden Sie besser vorbereitet: Sturzfluten scheinen schwieriger vorzubereiten, aber jede Bereitschaft ist ein Schritt in die richtige Richtung!


• Bereitschaft zahlt sich aus – Zu wissen, dass Sie über das Wissen, die Fähigkeiten und die Werkzeuge verfügen, um mit den Notfällen des Lebens umzugehen, ist ein gutes Gefühl, und es ist noch befriedigender zu wissen, dass Sie dies Ihren Lieben zur Verfügung gestellt haben. Ihre Familie ist möglicherweise nicht zusammen, wenn es zu einer Sturzflut kommt. Daher ist es wichtig, das Schlimmste zu planen und alle in Ihren Notfallplan einzubeziehen. Stellen Sie sicher, dass Ihre Familie über die Möglichkeit verfügt, mit einem ePACT-Konto zu kommunizieren. Familienkonten sind kostenlos und in wenigen Minuten einzurichten. Sie haben jedoch immer die Möglichkeit, Ihre Lieben per Knopfdruck zu erreichen. Denken Sie auch darüber nach, wo Sie sich nach einem Hochwasser treffen werden, und vergessen Sie nicht, die Details beizufügen! Wählen Sie einen Ort, der für alle Familienmitglieder leicht zu erreichen und vertraut ist. Lassen Sie sich nicht nur auf einem Gebiet nieder, sondern sorgen Sie auch für ein paar Sicherungspunkte.

ACHT DINGE, DIE WIR DER ALLGEMEINEN ÖFFENTLICHKEIT ÜBER EMS WISSEN WOLLEN

Wir sehen EMS im Fernsehen, das alles verzaubert, was in der realen Welt nicht vor sich geht. Einige Dinge, die wir der Öffentlichkeit über EMS wünschen, sind:

Wir fahren nicht schnell

Sie bekommen diese Vorstellung vom Fernseher; Das ist weit von der Wahrheit entfernt. Wir möchten Sie nicht verletzen oder von einem anderen Fahrzeug angefahren werden, insbesondere wenn wir angerufen werden. Wir nehmen uns Zeit, um das Krankenhaus zu erreichen, da wir eine für den Patienten angenehme Fahrt anbieten möchten.


Wir trainieren viel

Wir werden gerufen, wenn jemand in Schwierigkeiten steckt und sofort ärztliche Hilfe benötigt, und die Entscheidungen, die wir treffen, können Leben oder Tod bedeuten. Wir trainieren hart, um Ihr Leben zu retten und eine Chance für ein gesundes Überleben zu geben.

Wir kümmern uns um viele soziale, finanzielle und emotionale Probleme

Nicht alle unserer Patienten benötigen medizinische Hilfe, auch wenn es ihnen gefällt. Wir wissen, wie wichtig es ist, dass ein anderer Mensch neben Ihnen sitzt und sagt, dass wir hier sind, um zu helfen. Dies trägt wesentlich dazu bei, dass Sie sich von der Krise erholen können.

Wir sind nicht alle Feuerwehrleute

Wir müssen 60 bis 80 Stunden pro Woche arbeiten und werden nicht gut genug bezahlt. Die meisten von uns können keine Familie oder ein Zuhause auf ihrem Gehalt haben.

Auch wir werden verletzt

Es ist einfacher, einen Kühlschrank zu bewegen, als einen menschlichen Körper. Aus diesem Grund bitten wir unsere Patienten, in unser Kinderbett zu ziehen. Da wir klinisch beurteilt haben, dass der Patient, der in das Kinderbett zieht, viel sicherer ist als wir, der versucht, Sie zu bewegen.

Alles, was Sie im Fernsehen sehen, ist nicht alles, was wir tun


Wir warten in der Regel lange auf Parkplätze oder Straßenecken und warten auf Anrufe. Die meiste Zeit sitzen wir am Sender und schauen viel fern, was meistens die Darstellung von EMS in seiner glamourösesten Form ist.

Wir haben auch Angst

Wir sind Menschen und werden in gefährlichen Situationen nervös. Es ist nur so, dass wir uns selbst vertrauen und diese Angst nicht zeigen. Während alle hektisch laufen, bewegt sich ein UMS langsam und absichtlich, um uns die Chance zu geben, das Gesamtbild zu sehen.

Wiederholen

Wir sind Menschen und machen Fehler. Wir arbeiten auch hart, nicht für die Bezahlung oder für den Ruhm, aber beide sind kostbar. Wir tun es für die Mitglieder unserer Community, wenn sie es am dringendsten brauchen, 24 Stunden am Tag und sieben Tage die Woche. Wir wissen, dass Sie es verdienen und erwarten. Es ist eine große Verpflichtung, aber wir versuchen unser Bestes, um da zu sein, wenn Sie anrufen.

Fünf Gründe, warum die humanitäre Hilfe eine bessere Welt schafft

Humanitäre Interventionen zielen darauf ab, Leben zu retten, Leiden zu lindern und die heilige Menschenwürde aller zu wahren. Während oder sogar nach einer Krise, sei sie vom Menschen verursacht oder durch Naturgefahren verursacht, ist die humanitäre Hilfe von entscheidender Bedeutung für die Schaffung eines besseren Lebens für alle.


• Humanitäre Hilfe hilft in Notzeiten


Jedes Jahr leiden Hunderte Millionen Menschen an Naturkatastrophen, bewaffneten Konflikten und anderen Krisen. Humanitäre Hilfe wird bedarfsgerecht geleistet, um Menschenleben zu retten, menschliches Leid zu lindern und die Menschenwürde während und nach einer Krise wie dem Ebola-Ausbruch zu wahren. Der Ebola-Ausbruch in Westafrika ist der größte und komplexeste Ebola-Ausbruch seit der Entdeckung des Virus 1976 durch den 27-jährigen belgischen Wissenschaftler Peter Piot. Die unbezahlbaren Bemühungen humanitärer Organisationen haben die Übertragung von Viren in Guinea am 29. Dezember 2015, in Liberia am 14. Januar 2016 und in Sierra Leone am 17. März 2016 beendet. Viele Menschenleben gerettet.


• Humanitäre Hilfe betrifft diejenigen, die am dringendsten Hilfe benötigen


In Armut geborene Kinder oder Regionen, in denen sich potenziell tödliche Krankheiten wie ein Lauffeuer ausbreiten, müssen am dringendsten geschützt werden. Es liegt an uns, sie vor Schaden zu bewahren. Zuvor haben wir eine Liste von 42 mitfühlenden Organisationen zusammengestellt, die sich der Hilfe für bedürftige Kinder widmen. Diese Organisationen helfen ihnen, der Armut zu entkommen, sie vor Krankheiten zu schützen, ihre Rechte zu wahren oder nach einer Naturkatastrophe für Sicherheit zu sorgen.


• Humanitäre Hilfe erreicht auch die ungewöhnlichsten Ziele


Ungewöhnliche Ziele werden oft von der Öffentlichkeit vergessen, aber nicht von Humanitären. Nehmen wir zum Beispiel Nicaragua. Dieses afrikanische Land ist sehr anfällig für Naturkatastrophen, sowohl in Bezug auf die Häufigkeit der Ereignisse als auch auf die Vielzahl der Ursachen. Für ein kleines Land sind außergewöhnliche Gefahren zu erwarten: Wirbelstürme, Erdbeben, Tsunamis, Erdrutsche und Überschwemmungen haben Nicaragua in den vergangenen Jahren heimgesucht. Mitfühlende Organisationen wie die ANF sorgen dafür, dass dieses Land nicht vergessen wird, und leisten Soforthilfe und Hilfe beim Wiederaufbau.


• Es hat sich gezeigt, dass es Auswirkungen hat


Der Guardian veröffentlichte kürzlich einen Artikel über die aktuellen Entwicklungen im Südsudan, nachdem das Land im Juli letzten Jahres erneut gewalttätig geworden war. In Uganda wurde ein sicherer Hafen für 270.000 Flüchtlinge aus dem Südsudan eingerichtet. In einem Gebiet, das einst ein staubiges Stück Gestrüpp in der Nähe eines winzigen Dorfes war, befindet sich heute ein Flüchtlingslager namens Bidi Bidi. Ursprünglich sollte das Lager 40.000 Menschen fassen. Bald nach seiner Eröffnung im August begann es, jeden Monat um das Doppelte zu wachsen. Jetzt ist es eine ausgedehnte Fläche von Lehmhütten und Zelten, in denen ein Fünftel der fast 1,3 Millionen Südsudanesen lebt, die vor Gewalt, Hunger und rascher Inflation in ihrem Heimatland geflohen sind.


• Es ist der Schlüssel für eine nachhaltige Entwicklung


Bildung ist ein wesentliches Rezept für eine nachhaltige Entwicklung an gefährdeten Orten, und jedes Kind hat ein Recht auf Grundbildung. Harambee bietet einen interessanten Blick auf Bildung. Zu sagen, dass es sich um drei Hauptakteure handelt: Lehrer müssen engagiert und gut ausgebildet sein und Eltern sollten als Familienoberhaupt und Grundzelle der Gesellschaft und der Kinder fungieren, mit ihrer Fähigkeit, groß zu träumen und ihrem Wissensdurst. Indem sie sich auf Bildung und Familie konzentrieren, bauen sie ein nachhaltiges, langfristiges Wachstum auf, anstatt Probleme vorübergehend zu beheben.